Editorial

Sitzprobe im Tesla bei Nextmove in Hannover

Zugegeben. Ich bin eigentlich noch ein wenig zu früh mit diesem Blog. Noch habe ich kein Elektroauto. Aber ich beschäftige mich schon lange mit diesem Thema. Das Thema Elektromobilität fasziniert mich.

Ich sehe mir auf YouTube alles über Elektromobilität und alternative Fahrzeuge an, was es zu sehen gibt. Dennis Witthus, Ove Kröger, Der Blauzahn oder robin.tv. Dies sind nur eine kleine Anzahl von Leuten, die dort ihre Erfahrungen mit einem Elektroauto mit zehntausenden Menschen teilen. Elektromobilität ist ein großer Hype und wird wahrscheinlich unsere bisherige Art, uns fortzubewegen, radikal revolutionieren.

Das Auto der Zukunft ist mehr als ein Wagen mit vier Rädern. Es ist ein rollendes Softtwarepaket. Ein einmal gekauftes Auto wird nicht so bleiben, wie es aus einer Fabrik geliefert wurde. Es wird sich in Zukunft mit der Technik weiterentwickeln. Stichwort ist hier das Softwareupdate: Ein Beispiel das autonome Fahren. Heute können moderne Autos bereits teilautonom fahren, z.B. adaptiver Tempomat, Spurhaltefunktion, Verkehrszeichenerkennung usw. Diese Technologie wird fortlaufend weiter entwickelt. Ein Auto, das heute teilautonom fährt, kann morgen vollautonom fahren. Das gleiche gilt für die Entertainmentsysteme im Auto. Ähnlich wie die Betriebssysteme eines Smartphones geupdatet werden, wird dies im Zukunft im Auto ebenso sein. Das macht es spannend!

Eng verbunden mit der Elektromobilität ist auch die Erzeugung erneuerbarer Energieen, zum Beispiel mit einer Brennstoffzellenheizung oder Solaranlage, die Strom erzeugt. Meine eigene Solaranlage wird in diesem Jahr gebaut. Das Elektroauto soll folgen. Ich bin einer der ersten 10.000, die am Pre-Booking für den neuen VW I.D. 3 teilnehmen.

Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Georg Rosenbaum, ich wohne in Bakum (bei Vechta). In diesem Blog werde ich über meine Erfahrungen in der Elektromobilität berichten. Funktioniert sie auch bei uns im Oldenburger Münsterland? Kommt man mit einem Elektroauto auch auf dem Land zurecht? Wie sieht es mit Ladeinfrastruktur, Service und Angebot aus? Dies sollen die Themen in diesem neu entstehenden Blog sein. Wird dieser Blog ein Projekt auf Zeit? Oder behalte ich ihn dauerhaft bei? Das weiß ich noch nicht. Ich fange mal an und schaue, was daraus wird. Falls du ebenfalls elektrisch fährst, in der Region wohnst und Erfahrungen austauschen möchtest, teile es mir mit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s